iHRE gESUNDHEIT LIEGT UNS AM HERZEN!

Corona Regelungen


Unsere Fürsorge und Sorgfalt in unserer täglichen Arbeit als Friseur und Schönheitspfleger kennen Sie bereits.

Mit  unserem Hygieneritual möchten wir Ihnen größtmögliche Sicherheit und Entspannung während Ihres Verwöhntermins bieten.

Wir haben uns am 8. April 2021 beim Bayerischen Roten Kreuz ausbilden lassen um Ihnen mit dem Angebot einer Testung mit einem Laien Selbsttest den Friseurbesuch zu erleichtern. Selbsttest sind seit dem 7.11.2021 als Zugangstest leider Nicht mehr erlaubt.

Information zur Testpflicht für den Friseurbesuch ab 7.11.2021

Der Friseurbesuch ist seit dem 1. März unabhängig von den Inzidenzen mit den vorgeschriebenen Hygienevorschriften erlaubt.

 

Sie sind bereits vollständig geimpft oder bereist genesen. Bringen Sie einfach Ihren offiziellen Nachweis zu Ihrem Friseurbesuch mit.

 

 

Wir testen uns für Sie täglich, damit Sie sich bei uns sicher und wohl fühlen.

Download
14. BayIfSMV Änderung Lesefassung .pdf
Adobe Acrobat Dokument 92.0 KB

Corona Laien SelbstTest bei uns

Selbsttest sind seit dem 7.11.2021 als Zugangstest leider Nicht mehr erlaubt.

Wir haben uns für Sie beim Roten Kreuz ausbilden lassen.

Gerne können Sie diesen Corona Laien Selbsttest für Ihren privaten Gebrauch bei uns für 5.- € erwerben.

Selbsttest sind seit dem 7.11.2021 als Zugangstest leider Nicht mehr erlaubt.

Den Corona Laien-Selbsttest unter Aufsicht, nach dem „4 Augen Prinzip“, können Sie bei uns vor dem Betreten des Salons durchführen. Bitte geben Sie uns Bescheid, wenn Sie das wünschen, damit wir die Zeit einplanen können und kommen Sie 20 Min. vor Ihrem vereinbarten Verwöhntermin.

 

Da wir keine zertifizierte Teststation und daher nicht abrechnungsberechtigt sind, kostet die begleitete Testung 20.- € inklusive Hotgen Corona- Laientest – Coronavirus (20149-nCoV) Antigentest.

Wenn wir für Sie die Testung durchführen, weil Sie dies nicht selber machen wollen oder können, berechnen wir 35.- €, da hierzu die komplette Schutzausrüstung (Schutzkittel, Schutzbrille, FFP2-Maske, 2 Paar medizinische Handschuhe) notwendig ist.

 

Umgang mit positivem Coronaselbsttest

Personen, die ein positives Testergebnis eines Coronaselbsttests erhalten haben, sind verpflichtet, sich in einem Testzentrum oder bei der Hausärztin oder dem Hausarzt unverzüglich einem PCR-Test (Kontrolltest) zu unterziehen. Sie haben dabei vorab die Teststelle von dem positiven Selbsttest zu unterrichten. Bis zum Erhalt eines negativen Ergebnisses des Kontrolltests müssen sich die Personen mit positivem Selbsttestergebnis bestmöglich absondern, unmittelbare Kontakte zu anderen Personen, die nicht zwingend erforderlich sind, vermeiden und die Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen strikt einhalten.

Dokumentation

Wir dokumentieren das Ergebnis des Corona Selbsttestes, wie vorgeschrieben, mit Namen Anschrift und Geburtsdatum, den Namen der Person, die den Test begleitet hat, den Ort und den Handelsnamen des Antigentests sowie das Testdatum.

 

Das benutzte Selbsttest Kit wird in Ihrem Beisein in einer doppelten Verpackung dem Restmüll zugeführt.

 

Da wir kein zertifiziertes Testzentrum sind, sind wir nicht verpflichtet Testergebnisse zu melden. Wir geben keine Daten im Rahmen der Selbsttestung an das Gesundheitsamt weiter.

 

Die Erhebung von Kundendaten im Rahmen des Infektionsschutzes vor SARS-CoV-2 erfolgt auf Anordnung der BGW. Wir erfassen Ihre Kontaktdaten und den Besuchszeitraum und speichern diese für ca. 4 Wochen. Danach werden diese vernichtet. Die Wahrung des Datenschutzes gemäß DSGVO wird versichert. Wenn Sie mit dieser Datenspeicherung nicht einverstanden sind, dürfen wir sie nicht bedienen.

Download
Datenerfassung zum Nachvollziehen evtl. Infektionsketten
Corona-Datenschutzinfo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 141.8 KB